Babymöbel richtig kaufen

Bevor der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt, richten die zukünftigen Eltern das Kinderzimmer ein. Bei der Gestaltung und Möblierung des Raumes gilt es ein paar Dinge zu beachten, die allen Beteiligten in den folgenden Monaten das Leben erleichtern und die Gesundheit schützen.

Babymöbel – praktisch und einfach nur schön

Ein Baby hat das Licht der Welt erblickt? Prima, doch wenn das Baby nach Hause kommt, muss ein Babyzimmer voll eingerichtet parat stehen. Es sollte hell und freundlich sein und es muss alles enthalten, was das Baby jetzt braucht.

Vorschau
Babyzimmer Babymöbel komplett Set ELISA 1 in Eiche Sonoma Weiß, Komplettset mit Kleiderschrank Babybett Lattenrost Wickelkommode und Wickelaufsatz, Made in Germany
Jumbo-Möbel Babyzimmer/Kinderzimmer Wiki 2 in Eiche Sonoma/Weiß
Babyzimmer komplett Set in Weiß (KIM 3)
Titel
Babyzimmer Babymöbel komplett Set ELISA 1 in Eiche Sonoma Weiß, Komplettset mit Kleiderschrank Babybett Lattenrost Wickelkommode und Wickelaufsatz, Made in Germany
Jumbo-Möbel Babyzimmer/Kinderzimmer Wiki 2 in Eiche Sonoma/Weiß
Babyzimmer komplett Set in Weiß (KIM 3)
Kundenbewertung
Prime Vorteil
-
-
-
Preis
399,00 EUR
599,00 EUR
549,00 EUR
Vorschau
Babyzimmer Babymöbel komplett Set ELISA 1 in Eiche Sonoma Weiß, Komplettset mit Kleiderschrank Babybett Lattenrost Wickelkommode und Wickelaufsatz, Made in Germany
Titel
Babyzimmer Babymöbel komplett Set ELISA 1 in Eiche Sonoma Weiß, Komplettset mit Kleiderschrank Babybett Lattenrost Wickelkommode und Wickelaufsatz, Made in Germany
Kundenbewertung
Prime Vorteil
-
Preis
399,00 EUR
Mehr Details
Vorschau
Jumbo-Möbel Babyzimmer/Kinderzimmer Wiki 2 in Eiche Sonoma/Weiß
Titel
Jumbo-Möbel Babyzimmer/Kinderzimmer Wiki 2 in Eiche Sonoma/Weiß
Kundenbewertung
Prime Vorteil
-
Preis
599,00 EUR
Mehr Details
Vorschau
Babyzimmer komplett Set in Weiß (KIM 3)
Titel
Babyzimmer komplett Set in Weiß (KIM 3)
Kundenbewertung
Prime Vorteil
-
Preis
549,00 EUR
Mehr Details

Die Grundausstattung

Beschränken Sie sich zunächst auf das Wesentliche, ein Babybett und eine Kommode zum Wickeln. Ausreichend Stauraum sollte ebenfalls vorhanden sein, Windeln und Strampler müssen ja aufgeräumt werden. Oft schlafen die Babys im Stubenwagen oder in der Wiege im Schlafzimmer der Eltern, doch bereits nach einem halben Jahr muss das Babyzimmer fertig eingerichtet sein. In den ersten Lebensmonaten muss bereits eine Wickelkommode und Schränke angeschafft werden, später kommt dann ein Gitterbett hinzu und noch später braucht das Kind einen Schreibtisch und eine Spielecke. Alle Babymöbel müssen natürlich kindgerecht sein und achten Sie darauf, dass auch genügend Platz zum Krabbeln und für die ersten Gehversuche ist. Suchen Sie auch Möbel aus die „mitwachsen“, Kinder wachsen schnell. Selbstverständlich dürfen keine Schadstoffe vorhanden sein und die Möbel müssen natürlich qualitativ sehr hochwertig sein.

Richten Sie das Babyzimmer sinnvoll ein

kinderzimmerWahrscheinlich denken Sie schon lange nach, wie die Einrichtung des Babyzimmers eigentlich aussehen soll. Der Wickeltisch ist natürlich nötig und hier können Sie auch die Windeln, Cremes und andere Utensilien unterbringen, eine Wickelkommode bietet viel Stauraum. Selbstverständlich muss ein Kinderbett seinen Platz finden und denken Sie daran, wirklich gute Möbel können sich verwandeln. So kann eine Wickelkommode in eine „normale“ Kommode verwandelt werden und wenn Sie die Gitter vom Bett entfernen, steht ein Kinderbett zur Verfügung.

Das Baby wird schnell größer und wird mobil. Dann ist ein Laufgitter eine große Hilfe, hier ist das Kind gut aufgehoben und Sie müssen das Baby nicht ständig im Auge behalten. Ein Hochstuhl ist ebenfalls sinnvoll, die Kleinen können jetzt am Familienleben teilnehmen und am Esstisch sitzen. Schränke und Tische müssen natürlich in jedem Kinderzimmer vorhanden sein, aber achten Sie darauf, dass die Ecken und Kanten abgerundet sind. Sicher ist das Babyzimmer zunächst nur zur Pflege des Babys da, aber in Kürze wird es zum eigenen Reich der Kinder. Lassen Sie bei der Einrichtung ruhig Ihre Phantasie spielen, vielleicht befinden sich einige Spielzeug-Boxen unter dem Bett und aus kindgerechten Sesseln können Sie im Handumdrehen eine Sitzgruppe herstellen.

Sicherheit ist A und O

Natürlich ist das Design der Babymöbel sehr wichtig, aber auch die Sicherheit spielt eine große Rolle. Natürlich müssen alle Möbelstücke vollkommen schadstofffrei sein und achten Sie darauf, dass Sessel und Stühle ergonomisch geformt sind. Gute Qualität ist natürlich Grundvoraussetzung, gute Möbel tragen immer ein Prüfsiegel. Damit sich das Kind nicht verletzen kann, sollten Ecken und Kanten natürlich „entschärft“ werden und auch Schubfächer stellen für Kleinkinder eine Gefahr dar. Damit sich das Baby nicht die kleinen Fingerchen einklemmt, sollten die Schubladen gesichert sein. Alle Einrichtungsgegenstände müssen natürlich pflegeleicht sein, die Kleinen wollen spielen und achten natürlich nicht auf die Möbel.

Suchen Sie also Möbel aus, die besonders gut aussehen, pflegeleicht und kindgerecht sind und die natürlich ausreichend Sicherheit bieten. Gut beraten sind Sie mit Möbeln von namhaften Herstellern, Markenprodukte sind hochwertig. Von No-Name-Produkten ist abzuraten, sie sind nicht langlebig und die Sicherheit ist nicht gewährleistet. Bei Markenware ist jedoch an alles gedacht, die Qualität ist hervorragend und die Verarbeitung ist einwandfrei. Es bleiben also keine Wünsche offen, selbst beim Design haben Sie eine große Auswahl und besonders teuer sind diese Möbel auch nicht.

sen.

Letzte Aktualisierung am 3.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API